USA: Stillstand in der Cannabispolitik? | DHV-News #222



Die Hanfverband-Videonews vom 11.10.2019 0:50 • Termin mit Drogenbeauftragte Daniela Ludwig bestätigt 1:50 • Bremen: Der Paritätische fordert …

44 Comments

  1. So. Ich hab mich jetzt auch mal als Fördermitglied registriert. Ich kanns mir mittlerweile finanziell leisten und ich hab den Eindruck daß hier wichtige und gute Lobby-Arbeit für uns geleistet wird, und zwar auf eine Weise die selbst auf erzkonservative Krawattenträger seriös, nüchtern, sachlich und ernsthaft wirken sollte. Hätt ich schon viel früher machen sollen aber besser spät als nie.

  2. Guten Tag,
    Ich habe heute folgendes in den Nachrichten gelesen, ein Medizinischer Patient darf trotz des Konsums von Cannabis Auto fahren (in den Fall, speziell die Neuerteilung des Führerscheins und fehlenden Trennungsvermögen) und diesen Patienten wurde vor Gericht Recht gegeben, da er trotzdem Leistungsfähigkeit besitzt.
    Könnte ja eventuell mit in die nächsten News mit eingebaut werden. 🙂

  3. Ich bedanke mich hier noch mal an den DHVich kiffe manchmal am Wochenende aber hab mich nie wirklich dafür eingesetzt dass ich das darf nachdem ich dann ein paar Videos von euch geschaut hab und auch vom Richter Müller Werde ich mich für die Legalisierung einsetzen und werde auch ein stolzes Mitglied des DHV

  4. Es ändert sich nie was, wann begreift ihr das? Schön reden können wir uns es so oft wie ihr wollt, wir sind die kleinen Fische, schwimmen gegen dem Strom..
    Wir alle die für eine Legalisierung sind, können nix ändern außer zu wählen & zu spenden, aber uns wird immer wieder gesagt es ist böse, eine Pflanze zu rauchen… shit Happens. Ich Rauch wann ich will, Brauche kein gesetzt dafür…
    Deutschland hat hart einen Stock im hintern. Denn ziehen wir alle leider nicht so einfach raus..

  5. Es ist zwar schwer abzuschätzen, wann die Legalisierung kommt, aber sie wird kommen… Der Druck steigt ja von allen Seiten und irgendwann kann Deutschland der Legalisierung nicht mehr ausweichen 😅👍🏼

  6. Die Ludwig hat einen entscheidenden Vorteil der Mortler gegenüber.
    Die kann reden!
    Nachteil….
    Die wird sich sehr gut raustexten können was eine Liberalisierung angeht!
    Die Mortler konnte nur inkompetenten Müll von sich geben, das wird mit der Ludwig Geschichte sein.
    Und deshalb noch schwieriger werden! Das ist Politik, und wenn jemand behauptet Politik würde was für´s Volk tun…
    Sorry, aber dem unterstelle ich entweder Dummheit, oder harten Drogenmissbrauch!
    Mit der hier im Geschäft sind die Mächtigen fein raus, die wird bestens Contra geben, und nie und nimmer Pro agieren.
    Aber vielleicht täusche ich mich ja auch….
    Man wird sehen

  7. Bisher scheint diese Daniela Ludwig echt sympatisch zu sein. Mal schauen was sie Bringt. Noch hat sie nix gemacht und ist Trotzdem schon besser als Mortler ,zumindest besitzt sie die Offenheit sich an einen Tisch zu setzen und Sachlich darüber zu reden. Das einzige was Mortler rausbrachte war, Cannabis ist verboten weil es illegal ist Facepalm

  8. Ist euch vom Verband bewusst um wen es sich bei der Bundesrepublik handelt? Ist euch bewusst das es in der Bundesrepublik keine Menschenrechte gibt? Ist euch bewusst das nur ethnische deutsche und Menschen mit der Einbürgerung DEUTSCH dermaßen verfolgt werden und alle ausländischen dealer immer ohne Strafe laufen gelassen werden aus dem Grunde das sie über ihre Heimat Staatsangehörigkeit verfügen und nicht eingebürgert worden sind mit DEUTSCH vom 5.2.1934? Ist euch bewusst das die Bundesrepublik niemals als Staat gegründet worden ist? Ist euch eigentlich bewusst das hier mehr als 80 Nazigesetze angewendet werden darunter die Verordnung über die deutsche Staatsangehörigkeit vom 5.2.1934, die Justizbeitreibungsordnung von 1937 mit der ihr abgezockt werdet? Ist euch bewusst das es niemals eine Entnazifizierung gegeben hat? Ist euch bewusst das die Bundesrepublik eine von den alliierten gegründete Treuhandverwaltung zur einheitlichen Verwaltung des Besatzungsgebietes ist? Ist euch bewusst das ein Bonner Militär Grundgesetz welches von den alliierten in Auftrag gegeben worden ist, von den alliierten genehmigt worden ist und ausschließlich im Rahmen des Besatzungsrechtes gilt KEINE ich wiederhole KEINE Verfassung ist und die deutschen Völker NIEMALS in einer freien Volksabstimmung darüber entschieden haben? Ist euch bewusst das unser deutscher Staat das Deutsche Reich von VOR 1918/19 ist? Ist euch bewusst das unser Staat durch Entnazifizierung und Wiederherstellung der Bodenrechte handlungsfähig gemacht werden muss? Ist euch bewusst das es mit der Gebietsverwaltung Bundesrepublik und der Kollateralverwaltung GERMANY Aktiengesellschaft eine liberalisierun bzw. Legalisierung NIEMALS geben wird? Oder wird all dies ausgeblendet, verweigert anzuerkennen? P.S. Ich bin gegen eine Legalisierung denn wenn es legalisiert werden würde dann müssten wir steuern an eine nationalsozialistische Verwaltung abführen und das lehne ich zu tiefst ab. Eine Legalisierung innerhalb unseres deutschen Staates Deutsches Reich befürworte und unterstütze ich.Zum Abschluss noch ein kleines Schmankerl. Grundgesetz Artikel 116, 120, 127, 133, 139, 140, 146

  9. Frau Ludwig wird wohl bald verschollen bleiben, weil sie gegen das "System" spielt.
    Ich finde sie super ! Ich hoffe sie steht zu ihrem Wort und verstummt nicht wegen den Geistlichen …
    Solch eine Einstellung könnten sich die meisten Politiker in der Union abschauen.

  10. Ich bin Student und finanziere mir durch Bafög meine Wohnung und meinen Lebensstandard. Mein Führerschein wurde mir entnommen. Ich habe ihn jedoch bald hoffentlich wieder, dennoch bin ich dadurch finanziell komplett im Keller wodurch ich persönlich mental stark belastet bin und mein liebes Studium nicht mit 100% Konzentration führen kann.
    Ich weiß, ich bin nicht der einzige und einigen geht es schlimmer.
    Sowas tut man Menschen an, die Abends nach einem harten Tag einfach mal hart chillen wollen.
    Bitte bitte zieht der scheisse ein Ende …

  11. Wird echt mal Zeit für dir Legalisierung und Endkriminalisierung einer Biologischen Medizinischen Pflanze.
    Auch allein fürs Klima und für das Bauwesen ist diese Pflanze(Hanf) wesentlicher Umweltfreundlicher als andere Substanzen.
    Ihm 21 Jahrhundert noch sowas zu Verbieten ! Lächerlich!!

  12. Guten Tag lieber Deutscher Hanfverband,
    mich hätte mal interessiert wo in Saarbrücken am 19.10.2019 die DHV- Ortsgruppe um 19 Uhr sich trifft? Möchte mich auch mal interessiert schlau machen über das Thema: Cannabislegalisierung im Saarland wie es aussieht
    LG aus dem Saarland

Leave a Reply